Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Heilbronner Volksfest mit EM-Public-Viewing bei wechselhaften Wetter gestartet.

Was macht es eigentlich aus, das perfekte Heilbronner Volksfest? Für den einen ist es das Adrenalin, das einem durch die Adern schießt, wenn man beispielsweise auf dem Alpen Coaster zehn Meter über dem Boden in die Kurve rast. Für den anderen ist es sicherlich der Duft nach gebratenen Göckele und die Maß kaltes Volksfestbier der Löwenbrauerei Hall.



In diesem Jahr gehört für viele auch das Fußballfieber dazu. Mit oder ohne Deutsches Team im Rennen, die großen Partien Halbfinale und Finale sind auf der 5x3 Meter großen LED-Wand im Göckeles-Biergarten ein schönes Gemeinschaftserlebnis.



Gemäß dem Motto von Oberbürgermeister Harry Mergel, am Eröffnungstag sagte: „Wer feste schafft, darf auch feste Feiern“, wurde beim Heilbronner Volksfest bereits ausgiebig gefeiert. Sogar das große Brillantfeuerwerk stieg in diesem Jahr bereits in den Himmel, am vergangenen Sonntag und nicht wie sonst erst zum Finale des Fests. Denn das Finale des Volksfests bildet in diesem Jahr das Finale der Fußball-Europameisterschaft am Sonntag, 14. Juli 2024 um 21:00 Uhr.



Neu ist in diesem Jahr natürlich auch der Open-Air-Gastro-Bereich. Im ansprechend gestalteten Biergarten auf der Theresienwiese sitzt man sommerlich, luftig und schattig beisammen. Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH freut sich, dass Veranstalter Karl Maier stets am Konzept weiterarbeitet. Er ist zuversichtlich, dass das Fest in Heilbronn getrieben durch diesen Innovationsgeist gut aufgestellt ist, um in naher Zukunft sein 100-jähriges Bestehen feiern zu können.



„Dieses Jahr war der erste Samstag wettertechnisch zu nass“, stellt Karl Maier fest, aber der sonnige Sonntag und auch der richtig sommerliche Montag hätten wieder zu vollen Tischen im Gastro-Bereich und vollen Gassen auf dem Festplatz geführt. Zur Halbzeit des Fests zeigt sich der Volksfest-Chef deshalb zufrieden und blickt erwartungsvoll auf die zweite Woche. „Wir haben jeden Tag ein attraktives Programm, im Biergarten und auch auf dem Festplatz“, so der Festwirt.



Am Mittwoch, 10. Juli 2024, lohnt sich der Besuch auf der Theresienwiese besonders. Von 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr warten ermäßigte Preise auf dem gesamten Festplatz und von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr dürfen die kleinen Festbesucher zum Basteln und Schminken ans Festzelt kommen.

Studenten können sich den Freitag, 12. Juli 2024, im Kalender vormerken, ab 18:00 Uhr ist Studententag auf dem Volksfest, Anmeldungen werden auf www.eventbrite.de entgegengenommen.



Am Sonntag, 14. Juli 2024, lockt der luftige Biergarten zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr mit dem klassischen Frühschoppen, begleitet vom Musikverein Grombach.

Jeden Tag außer am Sonntag gibt es ein leckeres Mittagstisch-Angebot im Biergarten: Das halbe Göckele für 8,90 Euro und das Maß Bier für 8,20 Euro.



Musik gibt es am zweiten Volksfestwochenende sowohl am Freitag, 12. Juli 2024, als auch am Samstag, 13. Juli 2024, live und mit ganz viel Stimmung. „Perfect Heat“ heißt die regionale Band, die am Freitag ab 19:30 Uhr den Biergartenbesuchern einheizt. Die Party-Power-Band Shadows Revenge aus Hohenlohe sorgt dann am Samstagabend ab 19:30 Uhr dafür, dass niemand auf der Bierbankgarnitur sitzen belieben mag.



Elektronische Musik von verschiedenen DJs gibt es außerdem von Donnerstag, 11. Juli 2024, bis Samstag, 13. Juli 2024, an der neuen Lounge-Ecke und rund um die Aperol-Spritz-Bar unterhalb des Theresienturms.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook